Home

Uwe Fischer

Abschied genommen haben wir von unserem Ehrenmitglied und langjährigen Obmann für das Zuchtrichterwesen Uwe Fischer,der am 6.April 2016, im Alter von 77 Jahren nach langer und schwerer Krankheit verstorben ist.
Bereits bei der ersten Jugendsuche in Nettlingen / Niedersachsen haben wir uns kennengelernt.  Als VDH-Funktionär und Kontaktperson zu Ungarn hatte er den Vorsitzenden des Vizsla-Clubs-Ungarn, Herrn Fakaschasi im „Schlepptau“, um erste Kontakte zwischen unserem noch jungen Verein und dem Mutterland herzustellen. Ich war damals dort als interessierte Person. Wenige Wochen später waren wir beide Mitglied des VUV und haben in diesen 37 Jahren einiges im und für den Verein bewegt.
Als VDH-Funktionär und späterer Präsident hat er die Entwicklung des VUV wohlwollend begleitet und den Vereinsverantwortlichen mit manchem Rat zur Seite gestanden. 1992 wurde Uwe Fischer zum Obmann für das Formwertrichterwesen bestellt und damit in den erweiterten Vorstand geholt, dem er bis September 2012 angehört hat. Viele mittlerweile gestandene Formwert / Spezialzuchtrichter sind durch Uwe Fischers Hände gelaufen, haben ihre Ausbildung bei ihm genossen.
Besonders gern erinnere ich mich an den „Brainstorming-Einsatz“ im Rahmen unserer ersten Satzungsüberarbeitung auf der Jagdhütte in Grafenwöhr, ohne technische Hilfsmittel aber mit sehr viel Engagement. Beim zweiten Anlauf,nach 12 Jahren war das in Neustadt a.Rbg. doch schon erheblich professioneller, jedoch genauso leidenschaftlich.
Auch die restlichen Ordnungen, in die Uwe Fischer sich intensiv mit eingebracht hat und die er entsprechend ihrer Entstehung immer wieder durch den VDH hat qualitätssichern lassen, sind Beweis genug für sein Engagement, für seinen Einsatz um den „Verein der Ungarischen Vorstehhunde“ und dies obwohl  Uwe Fischer nie einen Vizsla geführt hat
Die größte Leistung, die ich Uwe Fischer abverlangt habe, war jedoch die erfolgreiche Ausbildung von vier Formwert-/ Spezialzuchtrichtern im Jahr 2012, noch vor Aufgabe seiner Obmanntätigkeit. Trotz erheblich angeschlagener Gesundheit und unter Zusammennahme aller Kraftreserven hat Uwe Fischer es geschafft, dass derVUV eine eigene Prüfungskommission bestellen konnte, die vom Dachverband VDH bestätigt wurde. So konnten, dank seiner intensiven Ausbildung und aufopfernder Betreuung, vier Vereinsmitglieder nach erfolgreicher Prüfung in die Richterliste des VDH aufgenommen werden.
Uns war Uwe Fischer ein von den Zielen unseres Jagdhunde-Zuchtvereins überzeugter, verlässlicher Freund, der sich trotz seiner ihn sehr belastenden Krankheit bis zum Schluss aktiv eingebracht hat. Wir haben eine herausragende Persönlichkeit und einen hochgeschätzten Freund und Hundemann verloren. Wir werden ihn vermissen.

Heiko Bormann

 

Herzlich willkommen auf der Homepage des VUV – des „Vereins Ungarischer Vorstehhunde e.V.“.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem Ungarischen Vorstehhund, dem Magyar- Vizsla, und möchten Ihnen mit unserem Auftritt umfangreiche Informationen und möglichen Service rund um den Magyar-Vizsla bieten. Sie finden hier neben den Rassestandards des Ungarisch-Kurzhaar und Ungarisch-Drahthaar Wissenswertes über seine Herkunft, Entwicklung, seine Eigenschaften aber auch Tipps und Infos zum Welpenerwerb.

Dem VUV ist sehr daran gelegen, auch das Medium Internet zu nutzen, um sich selbst, um seine Vereinsziele einem breiten Interessentenkreis zugänglich zu machen.

Wenn Sie sich einen Vizslawelpen zulegen wollen, sollten Sie den Fahrplan zum Welpenkauf vorher aufmerksam lesen. Sie finden ihn hier!

Registrierte Mitglieder des Vereins loggen sich ein und haben damit Zugriff auf alle Seiten der Homepage.