Anmeldung zu einer Prüfung

 

des Jagdgebrauchshundverbandes (VJP/ HZP/ VGP/ VPS): bitte Online-Nennung ausfüllen und die sonstigen Anmeldeunterlagen (Kopien des Jagdscheines, der Ahnentafel, des Impfpasses mit gültiger Tollwutimpfung, des Überweisungsbeleges und der Mitgliedsbescheinigung in einem vom JGHV anerkannten Verein) an Hartwig Witter, den Prüfungsobmann der LG Nordmark schicken: pruefungsobmann@vizsla-nordmark.de. Bei Fragen ist er auch telefonisch unter Tel. 0176-60922878 zu erreichen.
Das Nenngeld ist auf das Konto DE47 2309 0142 0003 6261 13 bei der Volksbank Lübeck zu überweisen.(Kto-Inhaber ist Nicole Hänel – Kassenwartin der LG Nordmark)
Ist das Nenngeld bis zum Nennungsschluss einer Prüfung nicht eingegangen, besteht kein Anspruch auf Zulassung zur Prüfung. Wenn ein Hund nach Nennungsschluss abgemeldet wird, verfällt das Nenngeld (Nenngeld ist Reugeld). Es wird dann nur noch erstattet, wenn eine durch Attest nachgewiesene Erkrankung des Hundes oder des Führers vorliegt.

Hamburg
Schleswig-Holstein
Mecklenbrug-Vorpommern

Kommende Veranstaltungen

Kontakt zur Landesgruppe

Torsten Seehaase
Telefon: 0171-7482296

E-Mail: info@vizsla-nordmark.de