Wassersichtung für die JRZP

7. August 2021

Datum & Zeit

07.08.2021
Ganztägig

Veranstaltungsort

Datteln

Hubertusweg 9
45711 Datteln

Aufgrund der Begrenzung von 28 Hunden auf der diesjährigen JRZP in Bayern wird am 07.08.2021 eine Wassersichtung in Datteln stattfinden.

Zeitplan wird festgelegt, sobald wir eine genaue Anzahl der Teilnehmer haben. Nach dem Erhalt der Nennungen werden Uhrzeiten vergeben.

Nennungen per Post mit Kopien:

  • Ahnentafel,
  • Zeugnis VJP (falls vorhanden),
  • HD Beurteilung,
  • AU Beurteilung,
  • Formblatt 1 (https://www.jghv.de/index.php/service/formblaetter, PC ausgefüllt)
  • Jagdschein

Senden an:
Christian Lüke
Ludgerusweg 2
33758 Schloss Holte-Stukenbrock
sennerwilddieb@web.de

05257/938420

Nennschluss: 31.07.2021
Nenngeld in Höhe von 25€ an
Heidrun Rudolfi
VUV LG NRW
DE 103405 1350 0000 4171 39

Nach der Sichtung bekommen drei Hunde einen direkten Platz für die JRZP. Alle weiteren Gespanne werden als Nachrücker eingeteilt.
Gesichtet werden:

  • Offensichtliche zuschtausschließende Mängel in Form- und Haarwert
  • Verlorensuche im deckungsreichen Gewässer ohne Ente
  • Schussfestigkeit im Wasser
  •  Verlorensuche mit ausgelegter toten Ente

Mitzubringen sind:

  • Warnweste
  • Schrotflinte
  • Tote Ente
  • Bleifreie Munition
  • Impfausweis

Die Nennungen, sowie die Teilnahme an der JRZP erfolgt ausschließlich über die Landesgruppe NRW, Josef Ernesti Landesobmann und Sichtungsleitung!

Bitte lassen Sie daher die Hunde rechtzeitig auf HD und AU untersuchen, ggf. rechtzeitige Zuchtbuchübernahme der ausländischen Hunde, damit alle Unterlagen zum Nennschluss 31.07.21 vorliegen. Das Formblatt bitte NICHT für die Sichtung sondern für die JRZP in Bayern ausfüllen.

Waidmannsheil und viel Suchenglück.